Nove Mesto - Neustadt

Nové Mesto (Neustadt) ist der geschäftigste Stadtteil Prags. Elegante Flaniermeilen und eindrucksvolle Boulevards, Opernhäuser, Theater und Casinos prägen dieses Viertel ebenso, wie vornehme Einkaufszentren und Läden. Obwohl Neustadt genannt, entstand dieser Stadtteil bereits im 14. Jahrhundert auf Anweisung Kaiser Karls IV. hin. Doch das aus dem Boden gestampfte, großzügig angelegte Viertel verkam bald nach dem Tod Karls zum Armenhaus von Prag. Erst Ende des 19. Jahrhunderts verhalfen umfänglichen Abrissaktionen, von denen nur das Straßennetz sowie einige Kirche und palaisartige Gebäude verschont blieben, Nové Mesto zu einem architektonischen Neubeginn. Gebäude aus der Gründerzeit und des Jugendstils stehen heute neben sozialistischer Realitätsarchitektur. Auch heute noch wird an diesem Viertel gebaut und gebastelt, und man ist sich noch nicht schlüssig, wie sich das Gesicht von Nové Mesto künftig präsentieren wird. Der Stadtteil ist in Bewegung und dies hält ihn ebenso lebendig wie das geschäftige Treiben in den Fußgängerzonen und dem müßigen Verweilen in den Straßencafés.

Ein Spaziergang durch Nové Mesto bietet allerlei Sehenswürdigkeiten, die vom berühmten Wenzelsplatz angeführt werden. Das Národni muzeum (Nationalmuseum) ist das wohl größte Museum der Republik. Neben der umfangreichen mineralogischen Sammlung vermittelt auch die zoologische Abteilung interessante Einblicke in die - wenngleich nur ausgestopfte oder präparierte - Tierwelt. Unzählige Statuen berühmter Persönlichkeiten des Landes beeindrucken den Besucher ebenso wie interessante Wechselausstellungen.

Das Wachsfigurenkabinett ist zwar nicht ganz mit Madame Tussauds zu vergleichen, zumal einige Figuren den Anschein erwecken, man habe sie etwas lange extremer Hitze ausgesetzt. Dagegen wird im Nationaltheater, das kurz vor seiner Einweihung 1881 völlig ausbrannte, erste Qualität geboten. Ob Theater, Oper oder Ballett, Kunstfreunde kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten.

Der 1897 angelegte Botanische Garten lädt zur Erholung und Entspannung ein. Vor der Kulisse exotischer Pflanzen lässt sich angenehm pausieren, zumal während der Sommermonate gelegentlich Plastiken im Park ausgestellt werden. Nové Mesto bietet noch viel mehr Sehenswertes, so dass man einfach drauflos marschieren sollte, um die Reize dieses Prager Viertels selbst und auf eigene Faust zu entdecken.